L’ancien monde et le nouveau en deux hemispheres

Hauptsachtitel:
L’ancien monde et le nouveau en deux hemispheres
Format und Umfang:

40,5 x 21 cm, Blattgr. 40,5 x 22 cm; Durchmesser einer Hemisphäre: ca. 20,5 cm

1 Kt.

Illustrationsangabe:

Kupferst.

Schlagwörter:

Weltkarte / Hemisphären

Anmerkung:

Mit Gradnetz. - Berge in Maulwurfshügelmanier. - Mit Grenzkolorit. - Maßstab in graph. Form (teutsche oder gegoraphische Meilen). – Nullmeridian: Ferro, Greenwich. - Mit Bergstrichen

Kupferstich; Text auf dem oberen Rand: "Liv. I. et les suivants – N.o. I". - Alle geogr. Angaben in frz. Sprache

Die Karte erschien 1782/83 in Genf bei J.L. Pellet (Quelle: Nat. Libr. of Australia)

Fußnote:

Mit Gradnetz. - Berge in Maulwurfshügelmanier. - Mit Grenzkolorit. - Maßstab in graph. Form (teutsche oder gegoraphische Meilen). – Nullmeridian: Ferro, Greenwich. - Mit Bergstrichen

Signatur(en):

Nachlaß Reichard, Bl. 351 / 001

Herausgeber:

Unbekannt (Genf)

Standort:

Naturkundemuseum Gera

Datenquelle:

Kartenportal Thüringen

Datum der Erstellung:
1782